Die ELSEN Logistik GmbH übernimmt an drei deutschen Standorten die Produktionslogistik des japanischen Automobilzulieferers Musashi Europe. Die Werke an den Standorten Bockenau und Bad Sobernheim (Rheinland-Pfalz) wurden zum 1. September erfolgreich und ohne Produktivitätsverluste umgestellt. Am 1. November folgt die Übernahme des Werks im niedersächsischen Lüchow. Zudem übernimmt die Personaldienstleistung LogiPower den Master Vendor an allen deutschen Standorten. Parallel dazu beauftragt Musashi die Logistikberatung CHAINDSON mit einer Frachtenanalyse.

Weiterlesen

Die Unternehmensgruppe ELSEN bietet ihren Kunden eine umfassende Beratung bei allen Fragen rund um das reformierte Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG). Das im April letzten Jahres in Kraft getretene Zeitarbeitsregelwerk stellt insbesondere kleine und mittelständische Logistikunternehmen (KMU) vor große Herausforderungen. Diesen drohen beispielsweise nach Ablauf der neuen Überlassungsdauer von maximal 18 Monaten operative Probleme und Mehrkosten. Zuständig für Personaldienstleistungen ist bei ELSEN das Tochterunternehmen CON-LOG Logistik und Consulting GmbH. Ihr Dienstleistungsspektrum erstreckt sich von der klassischen Arbeitnehmerüberlassung über das Recruiting von Fach- und Führungskräften bis hin zu Qualitätssicherung, Interimsmanagement und Personalpolitik. CON-LOG will im Zuge der Beratung nicht nur das Bewusstsein der KMU für das neue AÜG schärfen, sondern auch die nötige Rechtssicherheit bieten.

Weiterlesen

  • Blog

Fachkräftemangel, Mitarbeiterausfall und steigende Konkurrenz: Viele Logistikunternehmen haben heutzutage Probleme bei der Suche nach qualifiziertem Personal. Um den Unternehmenserfolg zu gewährleisten, wird professionelles Personalmanagement daher immer wichtiger. Warum es sich lohnt, bei der Planung, Entwicklung, Führung und Verwaltung des Personals auf externe Dienstleister wie Chaindson zurückzugreifen, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

  • Blog

Schneller, transparenter, automatisierter – so sieht die Logistik der Zukunft aus. Unternehmen müssen daher immer flexibler sein. Denn sowohl logistische Prozesse als auch Dienstleistungen orientieren sich vor allem im stetig wachsenden E-Commerce-Segment zunehmend an den Wünschen der Endverbraucher. Mehr zu den Logistik-Trends 2018 und die damit einhergehenden Herausforderungen für die Branche erfahren Sie hier.

Weiterlesen

  • Blog

Um möglichst flexibel zu sein, setzen viele Logistikunternehmen auf Leih- oder Zeitarbeiter. Mit dem Inkrafttreten des reformierten Arbeitnehmer- überlassungsgesetzes (AÜG) am 1. April 2017, gibt es nun einige Neuerungen, die beachtet werden müssen – speziell für Logistiker. Sonst kann es richtig teuer werden. Bußgelder von bis zu 500.000 Euro drohen. Wir sagen Ihnen, welche neuen Richtlinien es gibt und worauf Sie achten müssen.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Quick Message

Wie kann ich weiterhelfen? Wenn Sie eine telefonische Beratung wünschen, hinterlassen Sie mir gerne auch eine Telefonnummer.

Datenschutz*
Was ist die Summe aus 1 und 8?